Inhalt der aktuellen Ausgabe

Das letzte Heft des Jahres erscheint aufgrund des Redaktionswechsels im November 2013.

Zwei Beiträge beschäftigen sich diesmal mit der Eucharistie. Das Phänomen der Gabe in der Eucharistie steht bei Veronika Hoffmann im Mittelpunkt. Von da aus kommt sie auf Weihnachten als Fest der Gabe(n) zu sprechen. Marianne Schlosser fragt nach der Eucharistischen Anbetung: Wie sahen das „die Alten"? Was passiert in diesem spirituellen Vollzug?
Außerdem lesen Sie in 4|2013 u.a. über die spirituelle Dimension im Werk der Schweizer Dichterin Erika Burkart (Christoph Gellner), das Phänomen der Hoffnung als Merkmal christlichen Lebens (Werner Löser SJ) und eine „Relecture der politischen Kultur des Abendlandes" aus späten Untersuchungen des Philosophen Michel Foucault (Peter Zeillinger).



 

Der Echter Verlag trauert um Bischof em. Paul-Werner Scheele

Am 10.05. 2019 verstarb Bischof em. Paul-Werner Scheele im Alter von 91 Jahren. Seit seinem Amtsantritt im Jahr 1979 war er bis heute dem Echter Verlag, in dem er in dieser Zeit über 50 Bücher veröffentlichte, eng und treu verbunden. Sein letztes Werk „Schwester Maria Julitta Ritz“ erschien im Jahr 2017. Wir werden nicht nur seine theologische Kompetenz und Zuverlässigkeit vermissen, sondern auch einen Freund, der dem Verlag stets aufrichtig zugetan war. Der Echter Verlag wird Paul-Werner Scheele ein dankbares und würdiges Gedenken bewahren.


­